Rapha Women’s 100 – Edition 2021

Rapha Women’s 100. Nur noch eine Woche.

Wer zu Ehren des Frauenradsports am 12. September die 100 Kilometer fahren möchte, kann dies natürlich auch in Eigenregie tun, zusammen mit anderen ist es meist allerdings viel lustiger. Unter Corona-Bedingungen ist das etwas komplizierter als früher, aber die andere Umstände fördern neue Ideen – und die sind vielleicht gar nicht mal so übel. Seht selbst:

Wir haben uns in diesem Jahr wieder mit dem fantastischen Cyclits Cycling Collective aus Cologne verschwistert und stellen euch hier zusammen, was euch wie wo wann erwartet und weshalb ihr unbedingt dabei sein solltet. Freut euch auf eine Schicke Mütze Streckenplanung und die Gruppenorganisation der Cyclits.

If it’s not on Strava, it didn’t happen.

Wenn ihr die digitale Auszeichnung von Rapha erhalten möchtet, meldet euch bei der Strava-Challenge an. Über diese Challenge sieht man dann auch, wie viele Frauen weltweit bei der Women’s 100 mitgemacht haben. Es geht ja schließlich um mehr als nur unseren bescheidenen Einzugsbereich.

Strava Challenge

Finde die perfekte Tour

Unser Angebot an die Einzelgängerinnen unter euch:
Ihr könnt natürlich gemütlich oder schnell – ohne Rücksicht auf andere nehmen zu müssen – allein fahren und euch eine passende Strecke aus unserem umfangreichen Katalog aussuchen. Geht dazu auf unseren komoot-Account und sucht euch eine der Strecken aus, die wir seit 2013 jedes Jahr aufs Neue zusammengesteckt haben – mal etwas mehr rechts vom Rhein mit ein paar der dortigen “Flandern-Hügel”, mal etwas mehr links vom Rhein mit dem “Mont Ventoux” des Niederrheins – der Allrather Höhe, mal richtig schön flach mit < 300 Hm.

Schicke Mütze Women’s 100 Touren auf Komoot

Anmeldungen für 2021

Viele Wege führen nach Rom, und weil das mit den Anmeldungen schnell kompliziert erscheint, kommen wir direkt aufs Wesentliche und schieben den Rest ins “Kleingedruckte” am Ende dieses Artikels.

Hier müsst ihr euch in jedem Fall anmelden, wenn ihr bei uns mitfahren wollt.

ANMELDEFORMULAR

Bereits mehr als 100 Frauen haben sich angemeldet und an der Umfrage teilgenommen, damit passende Kleingruppen organisiert werden können.

Abgefragt werden der Wunsch-Startort, die Wunsch-Geschwindigkeit, ob Gravel oder Asphalt, ob man an einem Wheeltalk vorab teilnehmen möchte etc.

Für Kurzentschlossene: Der Wheeltalk in der Schicken Mütze findet am Montag, den 06. September um 19:00 Uhr, also morgen statt. Anmeldung über das Formular oben!

Natürlich ist nicht alles umsetzbar, je nachdem wie oft welches Häkchen gesetzt wurde, werden aber so viele Wünsche, wie nur geht, erfüllt. Für Köln und Düsseldorf wird es jeweils eine Strecke geben, die wir so miteinander verwoben haben, dass man unterwegs auch sehr wahrscheinlich mal den anderen Fahrerinnen begegnet. Außerdem wird es ab Köln auch eine Männergruppe geben, die den Frauen die Ehre erweisen möchte, den Track aber in entgegengesetzter Richtung abfahren wird. Roaar!

Finales zu den Treffpunkten, zum gemeinsamen Kaffee&Kuchen-Stopp und die GPX-Daten der Tracks werden die Teilnehmerinnen in den nächsten Tagen noch per Mail vom Collective erhalten.

Vorab schon ein Blick auf die Strecken von Köln und Düsseldorf auf der Karte:

Rund um die Kö

Da wir von der Mütze uns am 12. September ja noch um ein weiteres großes Event ,nämlich “Rund um die Kö” kümmern, wird der Treffpunkt in Düsseldorf nicht unser Laden auf der Oststraße sondern unser Stand auf der Königsallee / Ecke Steinstraße sein.

Apropos – wer es noch nicht mitbekommen hat:

Es gibt, nicht ganz ohne Hintergedanken an den Ehrentag des Frauenradsports, ein reines Frauen-Hobby-Rennen, für das immer noch Plätze frei sind. Wer dieses Rennen mit der Women’s 100 irgendwie kombinieren möchte – immer ran an die Buletten und anmelden. Diese Chance kommt nicht so schnell ein zweites Mal. Und die Preise… olálá! Da gibt es einiges zu gewinnen! Danke an Rapha, die sich hier an den Sachpreisen für das Frauenrennen sehr generös beteiligt haben.

“Kleingedrucktes”:

Über die Website von Rapha kommt ihr auch auf unsere Eventbrite-Veranstaltung, die aber nur das Einfallstor in die eigentliche Organisation der Rides des Cyclits Cycling Collective ist.

Auf Facebook findet ihr die gemeinsame Veranstaltung vom Collective und uns. Doch auch dies ist nur ein weiteres Einfallstor in die eigentliche Organisation der Rides des Cyclits Cycling Collective.