Giro Di Caffè – Die koffeinfreudige Ausfahrt aus den Niederlanden zu Gast in der Mütze

 

CoverII

Im August 2013 besuchten wir mit einer kleinen Düsseldorfer Delegation das niederländische Radcafé Lola in Den Haag, wo unser Freund Paul Sneeboer an diesem Tag eine Ausfahrt im Rahmen seiner Giro Di Caffè-Reihe organisierte. Für uns eine willkommene Chance, eine schöne Ausfahrt mit einem Inspirationsbesuch bei den Nachbarn zu verbinden. Schließlich hegten wir zu dem Zeitpunkt schon konkrete Pläne, selbst ein Radcafé in unserer Düsseldorfer Heimat zu eröffnen.Lola

Lola erfüllte unsere Erwartungen, guter Laden, guter Kaffee, ein schöner Treffpunkt nicht nur für Radbegeisterte. Sowohl hinter als auch vor der Theke genossen sympathische Leute die entspannt-lockere Atmosphäre, genau nach unserem Geschmack. Die Ausfahrt machte ebenfalls Spaß, eine richtig flotte Runde in kleinen Gruppen, unterwegs ein kurzer Stopp am Meer. Und nach der Rückkehr warteten Salate und Snacks auf die MitfahrerInnen. Die wir gerne im Garten hinter Lola genossen. Ein rundum gelungener Tag in Holland.

DSC_0032 (1280x665)

Dass wir knapp zwei Jahre danach nun Paul Sneeboer bei uns in der Schicken Mütze begrüßen dürfen, um ebenfalls zum Giro Di Caffè zu laden, freut uns natürlich ungemein. So sind wir nicht nur der erste Laden außerhalb der Niederlande, der Pauls tolle Bekleidungslinie BlueOn Bike führt, sondern auch die erste Adresse, die diese Ausfahrt für Kaffee-liebende Radfahrer und radfahrende Kaffeeliebhaber in Deutschland ausrichtet.

DSC_0067 (1280x709)

Worum geht es überhaupt?

Der Giro Di Caffè wird in kleinen Gruppen von ca. 8 FahrerInnen gestartet. Vorteil: man ist flexibel und flott unterwegs. Natürlich müssen diese kleinen Gruppen homogen zusammengestellt werden, aber wir sind guter Dinge, dass wir das mit eurer Hilfe und Selbsteinschätzung wunderbar hinbekommen. Zusätzlich bieten wir verschiedene Streckenlängen an, damit jeder an dem Tag eine Tour, die seinem/ihrem Leistungsniveau entspricht, fahren kann. Um unseren Nachbarn aus den Niederlanden etwas Abwechslung zu den eigenen legendären Anstiegen zu bieten, werden wir uns auf hügeliges Terrain beschränken, ihr kommt also nicht um die geliebten Rampen herum.

Der Giro Di Caffè ist eine flotte Ausfahrt, aber kein Rennen. Jede Gruppe bleibt während der Runde zusammen, niemand wird zurückgelassen. Zusammen starten, zusammen ankommen.

Karte (1280x720)

Nach der Rückkehr in die Mütze wird es für alle TeilnehmerInnen Salate und Snacks geben, wir lassen dann den Samstagnachmittag entspannt plaudernd ausklingen. 

Paul bietet auf seiner Seite die Möglichkeit, Tickets für die Ausfahrt im Vorfeld zu kaufen. Ihr könnt dort auswählen, ob ihr lieber lang oder kurz fahren wollt. Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf € 20,- pro Starter, in dem Betrag inbegriffen ist ein Gutschein für einen Espresso vorm Start, eine exklusive Giro Di Caffè-Mütze sowie die Snacks nach der Tour.

giro-di-caffe Mütze

Es ist wichtig für uns, dass ihr euch im Vorfeld anmeldet, damit wir sowohl das Essen als auch die Anzahl an ortskundigen Fahrern als Gruppenleitung kalkulieren können. Als zweite Option neben der Anmeldung über Pauls Seite bieten wir euch den Service, euch einen Platz verbindlich zu reservieren. Bitte sendet uns hierzu eine Mail mit dem Betreff “Giro Di Caffè 2015” an info (at) schickemuetze Punkt de. Wir leiten diese Anmeldungen dann an Paul weiter, den Kostenbeitrag von € 20,- könnt ihr dann am 6. Juni vor Ort bezahlen. Anmeldungen via facebook sind schön und freuen uns auch, haben aber in diesem Fall für uns keinen Wert. Die Vergangenheit hat bewiesen, dass dort alle mal ganz locker und unverbindlich auf Teilnehmen klicken, ohne sich wirklich mit der Veranstaltung zu beschäftigen, zum Kalkulieren taugen die Teilnehmerzahlen bei facebook somit nicht unbedingt.

Wir hoffen, ihr seid am Abend auf eurer Heimfahrt genau so zufrieden wie wir im August 2013 und blickt ebenfalls auf einen schönen Tag, eine schöne Tour in einem netten Team und einen lohnenswerten Besuch in einem schönen Radcafé zurück.

Giro Di Caffè, Samstag 6. Juni, Treffen 11:00 Uhr, Start ab 11:45 Uhr, Streckenlänge zwischen knapp 60 und gut 100 Kilometern.

Wir freuen uns auf euch, auf hoffentlich viele Gäste aus den Niederlanden und auf den Besuch von Paul.

Eure Mützen-Brigade

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.