Es gibt Winterschlampenparade, Baby….

Zugegeben, der Sommer war ganz okay. Das Wetter war okay, unsere Ausfahrten waren okay, wir hatten ganz nette Tage und Abende in der Mütze und bis in den Herbst hinein ein klein wenig Spaß auf dem Rad. Wirklich alles ganz okay. Aber im Sommer fahren ja alle gerne Rad.

Doch jetzt wird es ernst. Jetzt kommen die Monate der Überzeugungstäter.

Wir gehen in die fünfte Saison der kuscheligsten Winterausfahrt seit der Erfindung des Rennrads. Auch wenn die meisten wissen, worum es geht und bereits im Juni nachfragen, wann wir mit der WSP beginnen, hier noch ein paar Eckdaten:

Es ist eine Rennradausfahrt. Für Rennräder, Gravelbikes und Crosser. Keine MTBs, keine ATBs, keine BMX- oder Holländräder, keine Tall-Bikes oder Hochräder. Der Rennbügel ist Pflicht. An Regentagen sind Schutzbleche am Rad ein Garant für gute Laune im Team. Zumindest bei allen, die hinter jemandem fahren. Von der Straße trinken kann zu dieser Jahreszeit auch zu unguten Ergebnissen bezüglich der Darmflora führen. Wirtschaftswege sind im Winter gerne mal etwas dreckig, das sind wir im Regelfall nach einer WSP-Runde auch. Ansonsten: zieht euch warm an. Zumindest passend zum Wetter.

Wir rollen im Regelfall runde 75 Kilometer, es sei denn es regnet Hunde und Katzen, dann kürzen wir ab. Bei Schnee und Glatteis lassen wir auch schon mal ausfallen. Schreiben wir jetzt mal so. Im letzten Jahr sind wir auch durch den Schnee gerollt und hatten richtig Spaß, aber da hat es auch nur ein klein wenig angefangen zu schneien, als wir an der Rheinterrassen losgerollt sind.

Das Tempo bleibt sportlich entspannt, ein Schnitt von 25-26km/h dürfte für die meisten im Grundlagenbereich liegen. Wir bleiben auf flachem Terrain, so weiß jede(r) jede Woche, was auf sie/ihn zukommt: unendlich viel Spaß in einer tollen Gruppe. Und ihr Neueinsteiger mit Lust auf Winterrunden: zögert nicht, kommt mit. Gerade am Anfang findet sich alles noch, da kann man gut mitrollen und reinschnuppern. Danach bleiben die meisten dabei. Weil es Spaß macht.

Wir freuen uns auf euch.

Winterschlampenparade 2018/2019

Treffpunkt Rheinterrasse Düsseldorf,  Joseph-Beuys-Ufer 33, 40479 Düsseldorf

Start 11:00 Uhr jeden Sonntagmorgen vom 04. November 2018 bis zum  24. Februar 2019. Dauer ca. 3 Stunden, Distanz ca. 75 Kilometer, flaches Terrain. Tempo im Schnitt ca. 25km/h.

Wir bedanken uns bei unseren Partnern für die Unterstützung der Winterschlampenparade. Ihr macht uns das Leben einfacher und lasst uns jeden Kilometer genießen: Wahoo, Biehler Cycling, Genesis Bikes, SRAM und Panaracer.

Die Veranstaltungreihe bei facebook: hier.

Die Veranstaltungreihe bei Strava: hier.