World Bicycle Relief zu Gast in der Mütze

GBP-WBR-Zambia2014-1027-2

Als wir im letzten Jahr erklärten, wir möchten fünf Buffalo-Fahrräder für Afrika im Rahmen der Tour Du Faso-Vorführung sammeln, hielten wir uns für optimistisch, aber nicht realitätsfremd. Dank großer Spendierhosen unserer eingeladenen Gäste und tatkräftiger Unterstützung von Spendern wie Philipp Hympendahl und Ulrich Hoffmann kamen so an dem Abend im Dezember elf Räder zusammen, die durch eine Weihnachtssonderaktion seitens des SRAM-Gründers auf zweiundzwanzig Räder aufgestockt wurde. Ein Ergebnis, was uns stolz und die deutsche World Bicycle Relief-Repräsentantin Lena Kleine-Kalmer glücklich machte. Vor allem, weil durch unsere Marketingaktivitäten Düsseldorf und Umland auch in der Zeit nach unserer Aktion mit weiteren Spenden glänzten.

In diesem Jahr nun war Lena lange Zeit vor Ort in Afrika unterwegs, hat sich angesehen, was mit euren Fahrrädern passiert ist, hat fotografiert, Eindrücke gesammelt und ist voller guter Ideen zurückgekehrt. Und wir möchten nun zusammen mit euch einfach einen schönen Abend verbringen, um uns von Lena in Wort und Bild berichten zu lassen, was sie in Afrika erlebt hat. Wir spekulieren natürlich darauf, dass ihr alle wieder ein paar Euro einsteckt, um weitere Räder für Afrika zu realisieren, aber wir sind auch überzeugt, dass wir nach den Geschichten von Lena alle Lust haben, die Sammelbüchse zu füllen.

Mary-2

Wir reichen eine sehr leckere afrikanische Suppe, schenken afrikanischen Wein aus und freuen uns auf Euer Kommen.

Am kommenden Freitag, den 18.12.2015 um 19:00 Uhr in der Mütze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.