Wie heißt noch mal diese Winterausfahrt? Mit dem komischen Namen?

Winterschlampenparade Rennrad Ausfahrt Düsseldorf

Winterschlampenparadenzeit. Von November bis Februar. Jeden Sonntag um 11. Treffpunkt Rheinterrasse. Und dann kurbeln wir gemeinsam los. Zwei bis drei Stunden. Flache Strecken, linksrheinisch. Schotterabschnitte, Wald- und dreckige Wirtschaftswege im entspannten Grundlagentempo. Bei Wind und Wetter.

Winterausfahrt Rennrad Düsseldorf

Während es vor ein paar Jahren noch Beschwerden hagelte, dass man solche Strecken nicht mit dem Renner fahren kann, weil man sich und das Material einsaut, entdeckt gerade fast die gesamte Rennradwelt den Spaß, den Räder in der Schnittmenge zwischen Randonneur und Crosser machen können. Rennbügel, breite Reifen, Schutzblechösen und ein längerer Radstand, was schon vor Jahren das perfekte Gefährt für unsere Touren abgab, ist unter dem Namen Gravelbike gerade in aller Munde. Uns freut das, weil uns diese vielseitigen Räder einfach enorm viel Spaß machen. Auf der Straße, auf Schotter und im Gelände. Die schweizer Taschenmesser unter den Rennrädern, für alles gut.

Etwas zum Material

Es bleibt eine Ausfahrt für Rennräder im weitesten Sinne. Der Rennbügel ist und bleibt ein Muss. Ob mit oder ohne Schaltung bleibt euch überlassen, auch mit einem Gang kann man im Winter viel Spaß haben. Bedingt durch wenig Abstand in der Gruppe und rutschige Wege bitten wir jedoch um Bremsen.

Die Reifenbreite können die meisten von euch sehr gut selbst einschätzen, wir empfehlen ab 25mm aufwärts, gerne breiter und mit Profil. Sinnvoll ist strapazierfähiges pannensicheres Material, um die Anzahl an Flickenpausen unterwegs zu minimieren. An kalten Tagen sind ungewollte längere Stopps Gift für die zwischenmenschlichen Beziehungen innerhalb des Pelotons. Pluspunkte sammelt ihr mit schönen langen Schutzblechen, sie machen euch in der Gruppe zu angesehenen MitfahrerInnen. Nicht alles, was im Winter auf den Wegen liegt oder in Regenwasser aufgelöst in Pfützen dümpelt, möchte Hintermann / Hinterfrau zwischen den Zähnen knirschen hören.

Rennradtouren Düsseldorf Winter

Los geht es in diesem Jahr am Sonntag, den 5. November. Wir halten an unserem Treffpunkt vor den Rheinterrassen fest, er ist etabliert und liegt für Ausfahrten im flachen Terrain praktisch am Rhein. Die Strecken werden wie gehabt zwischen 60 bis 80 Kilometer lang sein und die Durchschnittsgeschwindigkeit wird um 25 km/h liegen. +/- 2 km/h für alle, die es ganz genau brauchen. Wir werden je nach Wetterbedingungen und Gruppengröße den Schotteranteil der Ausfahrten erhöhen, also freut euch mit uns darauf, dass wir hin und wieder auch längere Abschnitte mit Wald- und unbefestigten Wirtschaftswegen einbauen.

Brücke

Wir werden die Ausfahrten der WSP bei Facebook und bei Strava ankündigen und zumindest via Facebook eventuelle Besonderheiten mitteilen. Wir verstehen, dass nicht jeder Lust hat, dort angemeldet zu sein, aber parallel einen Email-Verteiler plus eine Whattsapp-Gruppe zu füttern übersteigt unsere Möglichkeiten. Ansonsten gilt: kommt einfach sonntags um 11:00 Uhr an die Rheinterrassen, da wird schon jemand stehen, mit dem/der es Spaß macht eine Runde zu drehen.

Gravel Ride Düsseldorf Cross Cyclecross

Und was ist im Oktober?

Crosstober. Schönes Wort. Der Herbst macht auf dem Rad Spaß, die Natur ist bunt und der Regen ist manchmal noch ein wenig warm. Daher werden wir vor der vierten Winterschlampenparadensaison für zwei Ausfahrten die befestigten Wege verlassen und auf Kies, Waldwege und Singletrails ausweichen. Wir gehen Schottern. Unlängst waren wir mit einem kleinen Team bei den niederländischen Kollegen vom Pathfinder Giro zu Gast, hatten enorm viel Spaß und konnten uns inspirieren lassen. Wir fangen kleiner an, sowohl in der Anzahl der MitfahrerInnen als auch bei den Strecken. Die erste Runde bleibt auf flachem linksrheinischem Terrain und kann mit für uns neuen fiesen Wegen rund um Rommerskirchen aufwarten, die zweite Ausfahrt wird dann in der Eifel starten. Unser Freund Kurt wird dort eine Schottertour mit Höhenmetern anbieten, die landschaftlich und von der Streckenführung richtig Spaß macht. Wir hatten bereits das Vergnügen und waren begeistert. In diesem Fall müsst ihr selbst eine Anreise in die Eifel organisieren, wir helfen jedoch gerne dabei, Fahrgemeinschaften zu bilden.

Bahndamm Schotter

Da diese zwei Schotterrunden Terrain beinhalten, wo es mit großen Gruppen kompliziert wird, möchten wir um feste und verbindliche Zusagen bitten. Bei zu vielen Anfragen muss leider die Reihenfolge entscheiden, die Startplätze sind limitiert. Wir haben dazu auf ein neues Tool gesetzt. Wenn ihr mitschottern möchtet sendet uns eine Mail an die info (at) schickemuetze Punkt de mit dem Betreff „Ich will schottern EINS“ für die flache Ausgabe und „Ich will schottern ZWEI“ für die Eifel-Edition. Wir senden euch dann eine Einladung zu, die ihr bestätigen könnt.

SCHOTTERN EINS – 15.10.2017 ca. 70km

SCHOTTERN ZWEI – 29.10.2017 ca. 70km

Winterschlampenparade – ab den 5.11.2017 bis zum 25.02.2018 jeden Sonntag um 11:00 Uhr Rheinterrassen, Joseph-Beuys-Ufer 33, 40479 Düsseldorf

Wir freuen uns darüber, in diesem Jahr mit Wahoo, Cafe Du Cycliste, Lake Cycling und Ritchey vier Partner nennen zu können, die uns helfen, die Wintersaison auf die Beine zu stellen. Danke für eure Unterstützung, wir freuen uns darüber, diese Serie mit euch umzusetzen!

Schottern Düsseldorf Gravel Ride

Schicke Mütze Strava Club: hier

Winterschlampenparade bei Facebook: hier