Unser Dorf soll schöner werden – Willkommen, Bicycle Film Festival!

20161212_FB_Header

Um städtischen Radverkehr sicherer zu machen, muss nicht nur die Infrastruktur verbessert werden, sondern in den Köpfen aller Verkehrsteilnehmer ein Umdenken stattfinden. Radfahrer benötigen Akzeptanz und Unterstützung, Radfahren darf nicht als Verkehrsnotlösung, sondern muss als begehrenswert angesehen werden. Keine einfache Aufgabe, sich gegen die allgegenwärtige Bilderflut der Automobilwirtschaft und –Lobby zu behaupten, die in ihren Filmen noch immer „Freie Fahrt für freie Autofahrer“ suggeriert. Vielleicht dachte Brendt Barbur 2001 auch so, als er in New York auf seinem Rad von einem Bus angefahren wurde und diesen Unfall zu einem positiven Ereignis wandeln wollte. Brendt gründete das Bicycle Film Festival, das heute erfolgreich rund um die Welt tourt.

Velodrool

Neben dem unmittelbaren Erleben eines Fahrradevents, dem Mittendrin-Gefühl des gemeinsamen Fahrens, bietet der Film sicherlich das mächtigste Medium, um visuell den Kick vom Radfahren zu vermitteln. Ob die einsame Tour durch nebelige Berge, der nächtliche Ritt durch leere Großstadtstraßen, der Blick ins Verkehrsgetümmel von New York oder die Fixed Gear Tour durch die Steppe: ein guter Film kann Gänsehaut beim Zuschauen erzeugen. Und Lust machen, direkt selbst aufs Rad zu steigen und eines der vielen kleinen Abenteuer zu erleben, die möglich sind. Brendt Barbur bildet mit seinem Mix aus Kurzfilmen, Portraits und Dokumentationen immer eine große Bandbreite aus der langen Geschichte des Fahrradfilms ab. Sein Festival begeisterte Zuschauer überall auf der Welt, Stationen wie New York – Singapur – Tokyo – Stockholm – Madrid – London – San Francisco – Mailand – Kapstadt –  Amsterdam – Paris – Los Angeles sprechen für sich. Insgesamt hat das BFF mehr als 60 Städte seit 2001 besucht, Künstler wie Ai Weiwei, Spike Jones oder Michel Gondry, Musiker wie Roisin Murphy, Metronomy, Peaches, Jon Spencer Blues Explosion oder SBTRKT waren involviert.

The Cyclist

Im Februar 2017 holen wir nun in Zusammenarbeit mit dem Open Source Festival das Bicycle Film Festival erstmals nach Düsseldorf. Wir sind sicher, dass das Festival mit seiner Verknüpfung von Film, Kunst und Musik ein Beschleuniger für die noch junge Düsseldorfer Radkultur sein kann. Wichtig für eine Stadt wie Düsseldorf, in der die Stadtentwicklung in den letzten Jahrzehnten das Fahrrad eher als notwendiges Übel denn als Lösung für Verkehrsprobleme angesehen hat. Schließlich kommt mit dem Grand Départ der Tour de France 2017 ein großes Event nach Düsseldorf, dass die kompetitive Seite des Fahrrads feiert, alle Sportbegeisterten freuen sich seit letztem Dezember mindestens auf vier tolle Tage. Ergänzungen auf dem kulturellen Sektor wie das Bicycle Film Festival dürften hilfreich sein, um das Image des Fahrrads in den Augen aller Düsseldorfer aufzuwerten und so eine dauerhafte Veränderung herbei zu führen. Wir wollen 2017 nicht als Tischfeuerwerk des Fahrrads wahrnehmen, sondern als Beginn einer wegweisenden Veränderung.

Darauf freuen wir uns. Dafür arbeiten wir.

Davis + Connie

Bicycle Film Festival
Düsseldorf 9. – 12. Feb 2017

Donnerstag 09.02.17
19:00 Warm Up: Carhartt WIP Store I Mittelstrasse 16, 40213 Düsseldorf
20:15 Cinema – Schneider-Wibbel-Gasse 5, 40213 Düsseldorf
Sunday at Hell (1977 – Jørgen Leth – 111 min) – AK: 12,- €

Freitag 10.02.17
19:00 – 23:00 Metropol – Brunnenstraße 20, 40223 Düsseldorf
2 x 90 min Bicycle Film Festival Programm – AK: 20,-€

Samstag 11.02.17
19:00 – 23:00 postPOST – Grand Central – Kölnerstr 114, 40227 Düsseldorf
1 x 90 min Bicycle Film Festival Programm I Gold Sprint I Grandbrothers LIVE – AK: 20,-€

Sonntag 12.02.17
Schicke Mütze – Talstr. 22-24 Hinterhaus, 40217 Düsseldorf
11:00 Bicycle Film Festival Ausfahrt
18:00 Veggie BBQ I Filmscreening – kein Eintritt

Festivalpass:
Im Vorverkauf bieten wir 150 Bicycle Film Festival Tickets zu 45,- € zzgl Gebühren an. First come first served!
Restkarten jeweils an der Abendkasse ab 30 min vor Beginn.

VVK Stellen:
Schicke Mütze I Talstr. 22-24 Hinterhaus, 40217 Düsseldorf
Carhartt WIP Store I Mittelstrasse 16, 40213 Düsseldorf
Open Source Festival Büro I Hoffeldstr 12, 40235 Düsseldorf
A&O: Medien I Schadow Arkaden, 40212 Düsseldorf

gefördert von:

DüDo2017 Button WiFö Button

 

unterstützt von:

Carhartt ButtonUerige Button

 

veranstaltet von:
Open Source Button SchickeMütze Button

BFF Button

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *